Aus alt mach neu: Möbel selber machen

Lieben Sie Ihren Wohnraum und wollen diesen immer so gestalten, dass man sich darin besonders wohlfühlen kann, dann kann es von Zeit zu Zeit nötig sein, die Wohnung umzugestalten. Hier ist das Motto: ‘Aus alt mach neu: Möbel selber machen’. Leider setzen zu viele Menschen auf die Vielzahl an neuen Produkten, die man in einem riesigen Sortiment überall kaufen kann. Doch wer seine Möbel mit Liebe ausgesucht hat, der will diese gerne behalten und einfach nur mit wenigen Handgriffen wieder aufpeppen.

Aus alt mach neu: Der Stuhl

Gerade ein alter Holzstuhl muss nicht unbedingt beim Sperrmüll landen, denn mit wenigen gezielten Handgriffen kann ein neuer Stuhl entstehen. Abplatzungen und Macken müssen jetzt kontrolliert werden und natürlich muss geprüft werden, ob die Verleimungen noch ausreichen, denn im Laufe der Jahre kann der Stuhl so zum Beispiel eine lockere Lehne erhalten. Nun wird als Erstes der alte Lack entfernt und dann müssen nach dem Abbeizen die Verleimungen erneuert werden. Sind alle Macken verschwunden und mit frischer Farbe ein neuer Stuhl entstanden, dann hat die Wohnung wieder ein schönes Highlight zum Sitzen.

Aus alt mach neu: Der Tisch

Besitzen Sie einen Esstisch in der Küche, dann wird dieser in der Regel aus Holz gefertigt sein. Versuchen Sie doch einmal der Küche neuen Pepp zu geben, denn mit ein wenig frischer Farbe kann man aus alten Möbeln neue Möbel selber machen. Jetzt werden beim Abbeizen der alten Farbe auch gleich die alten Macken und vielleicht auch kleine Einschnitte vom Zubereiten von Mahlzeiten wieder ausgeglichen, sodass wieder eine schöne glatte Tischfläche entstehen wird. Dazu kann die Tischfläche aber auch kreativ bemalt werden und aus einem einfachen Holztisch wird eine künstlerische Schönheit, die Blumen und anderen Motive zeigen wird.

Aus alt mach neu: Der Schrank

Jeder Schrank sollte immer wieder überprüft werden, ob alle Schrauben und Verbindungen immer noch richtig festsitzen und ob die Türen noch richtig schließen. Aber die kleinen Reparaturen können weitergehen, wenn man den Schrank von Alt in Neu verwandeln will. Für viele Nutzer eines solchen Schranks kann es ein schönes neues Möbel bringen, wenn man mit Lack und Farbe ans Renovieren geht. Gerade die Schranktüren sind ein kreatives Feld das viele Heimwerker gerne nutzen. Hier können schöne Motive entstehen, die Blumen in jeglicher Art zeigen. Wer nicht so kreativ sein möchte, der kann sich moderner Klebefolien bedienen, wobei kleine Flächen entstehen können, aber auch die gesamte Tür kann mit einer Folie ganz neu gestaltet werden.

Lassen Sie doch einfach mal Ihrer Kreativität freien Laufen und setzen Sie bei der Gestaltung von Tisch, Schrank oder Stuhl auch mal auf außergewöhnliche Farben, sodass immer wieder ein tolles Highlight für die Wohneinrichtung entsteht. Getreu dem Heimwerker-Motto: ‘Aus alt mach neu: Möbel selber machen‘.

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Aus alt mach neu: Möbel selber machen
Bewertung 5 von 5 Sterne aus 1 Meinungen

Schreibe einen Kommentar