Kindersicherung aus Steckdose entfernen

Das Erste was sie machen, Sie gehen an den Sicherungskasten und schalten die Sicherung für die Steckdose aus. Niemals an eingeschalteten Steckdosen arbeiten! Wenn Sie sich nicht sicher sind welche Sicherung die richtige ist schalten Sie am besten die Hauptsicherung aus. Bei schwierigeren Fällen empfiehlt es sich einen Elektriker zu rufen. Wenn die Sicherung ausgeschaltet wurde, kann man bedenkenlos an der Steckdose arbeiten.

Steckdoseneinsätze entfernen

Üblicherweise werden Steckdoseneinsätze zur Sicherung der Steckdosen verwendet. Diese Steckdosensicherung verhindert mit einem Drehmechanismus das Kinder unbeabsichtigt etwas in die Steckdosenlöcher stecken. Diese Steckdoseneinsätze sind sehr praktisch und kostengünstig zu erwerben.
Die meisten dieser Steckdosensicherungen werden mit doppelseitigem Klebeband in die Steckdose geklebt. Durch die große Passgenauigkeit wackeln diese auch nicht in der Steckdose und bietet ausreichend Halt. Andere Varianten sind mit kleinen Schrauben befestigt oder werden in die Steckdose gesteckt. Falls eine Sicherung vorhanden ist muss diese zuerst gelöst werden. Nun kann man mit einem kleinen Schraubenzieher den Einsatz aus der Steckdose wieder herausholen.

Für Familien lohnt es sich ihre Steckdosen mit Kindersicherung auszustatten. Sie bieten großen Schutz für wenig Geld.

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Kindersicherung aus Steckdose entfernen
Bewertung 3 von 5 Sterne aus 44 Meinungen

Ein Gedanke zu „Kindersicherung aus Steckdose entfernen

  1. Steckdosen mit nachgerüstete Kinderschutz sind auch sehr Hilfreich. Gegenüber Steckdosen mit Kindersicherung sind die Nachrüstungen günstiger.

Schreibe einen Kommentar